Red Angus Tomahawk-Steak

Red Angus Tomahawk-Steak
Rezept drucken
In der BBQ-Szene wird dieses Steak oft als Männersteak bezeichnet, diese Meinung teile ich überhaupt nicht, denn ich liebe diesen Cut.
Portionen Vorbereitung
2 Personen 5 Minuten
Kochzeit
2,5 Stunden
Portionen Vorbereitung
2 Personen 5 Minuten
Kochzeit
2,5 Stunden
Red Angus Tomahawk-Steak
Rezept drucken
In der BBQ-Szene wird dieses Steak oft als Männersteak bezeichnet, diese Meinung teile ich überhaupt nicht, denn ich liebe diesen Cut.
Portionen Vorbereitung
2 Personen 5 Minuten
Kochzeit
2,5 Stunden
Portionen Vorbereitung
2 Personen 5 Minuten
Kochzeit
2,5 Stunden
Zutaten
Anleitungen
  1. Ich habe mein Steak rückwärts gegrillt, das heißt dass es zuerst im Ofen vorgegart wurde und danach angebraten wurde. Steak abwaschen, trocken tupfen und salzen. Dann auf einem Rost mit einer Schale darunter platzieren um den Fleischsaft aufzufangen, hierfür eigent sich zB eine Konics.
  2. Nun kommt das Steak in den Ofen bei einer Temperatur von 100Grad bis es eine Kerntemperatur von 52Grad erreicht hat. Bei meinem 1,3kg Steak hat das ca 2Std. gedauert. Die Temperatur kann man am besten mit einem Grillthermometer messen.
  3. Wenn das Fleisch die 52Grad erreicht hat, nimmt man es aus dem Ofen und brät es entweder in der Pfanne auf sehr hoher Hitze für 90Sek. pro Seite oder man macht das Ganze auf einem Grill oder im Beefer. Ich persönlich mache das ganz gerne in der Bratpfanne zusammen mit einem Zweig Rosmarin und mit ein bisschen Bratfett.
  4. Jetzt lassen wir das Fleisch noch ein bisschen ruhen bevor wir es anschneiden damit sich der Fleischsaft noch schön verteilen kann.
  5. Jetzt darf es in Tranchen geschnitten werden. Zum finishen nehme ich gerne Salzflocken und Tonki-Kong von Ankerkraut, das ist eine Gewürzmischung die ua aus Tonkabohne, Pfeffer, Salz und Cumin besteht.
Rezept Hinweise

Das "Rückwärts Grillen" ist meiner Meinung nach eine entspannte Variante- hier wird das Steak erst im Ofen auf Niedrigtemperatur vorgegart, sprich auf die gewünschte Kerntemperatur gezogen und danach heiß gegrillt oder gebraten.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen